Beiträge

August 2020

Abdichtung 2
Abdichtung

Juni 2020

Gitterroste

Mai 2020

Kunststoff im Privatbereich
Urlaub?

April 2020

Update zum Geschäft

März 2020

Pure-Socken
Muscle MX - CBD Balsam
Teqball

Februar 2020

You.fo
Preisanpassung
Hinterlüftete Fassadenrinne
Sportsocken
ISPO
Ardex-Schulung
Duschrinne

Januar 2020

Blümchen ohne Bienchen
Hallo Kundin und Hallo Kunde!
Umleitung
Der perfekte Espresso
Vorschau 2020
Jahresrückblick 2019
Wettbewerb Emporion
Johanna Mikl-Leitner und Kristina Mandl in Gerasdorf
Sebastian Kurz zu Besuch in Kapellerfeld

Dezember 2019

Open Space Beta
Passivhaus IBL
IBL - Fußball - Joma
Ibl als GLS-Station
Neuigkeit: APP!
Mascot
Besuch von Kristina und Lukas Mandl

November 2019

Joma
Hektros Besuch
Bodenverlegen für den USC Kronberg
„Sei Pilot Deines Lebens“ von Matthias Strolz
Ardex
Jedenspeigen - Kronberg
Hektros
Kronberg vs Groß-Schweinbarth
Obersdorf gegen Kronberg
Wir haben uns vermehrt!
Throwback: Business Maniacs

Oktober 2019

Kronberg vs Sulz
Fußball-News von Kronberg
Poolbauende aufgepasst!
Wie war die Lehrlingsmesse?
Besuch von der WKO
Extra Abteilung: Schachtabdeckung

September 2019

Lehrlingsmesse
20-20er
Hilft Kaffee beim Abnehmen?

August 2019

Abläufe: Tipps und Tricks
Fischer
Früchtchen
Edelstahl Gummipressdichtungen
B7 AS2

Juli 2019

Unsere lustigen Verpackungen
Neuer Mitarbeiter
Alufülldeckel
Versickerungsberechnungen 2.0

Juni 2019

Versickerungsberechnungen
LED Strip

April 2019

Neue Laborprodukte

März 2019

Baumeisterkatalog 3.0

Februar 2019

Muffe vs Doppelmuffe
Smart Home Technologie
BAU 2019

Januar 2019

Logo
Drohnen

Dezember 2018

A-commerce day

November 2018

Rostfreier Stahl
Advanced Microfluids

Oktober 2018

Enquete Chance Hochbau
Neue Produkte von Ritter
Schon wieder Platzregen?

September 2018

Frühwald Werkbesichtigung
Premium Grillbriketts
Ritter
Stratec - Das Meeting
Labor - Distributortreffen
Weinviertler Wein – so wie das Blut der Erde
BAUMEISTERKATALOG 2.0 – Einblick
Willkommen zu unserem Grillfest!

August 2018

Baumeisterkatalog
MIKIKO Kaffee vs MIKIKO Kaffee Strong
IBL44 Energydrink

Juli 2018

Vorstellung der Mitarbeiter*innen
Firmengeschichte
Vorstellung

März 2017

Blog



Der perfekte Espresso

Hallo und guten Tag!

Wie Sie bestimmt wissen, vertreiben wir die zwei Kaffeesorten Mikiko Strong (für Cappuccino) und Mikiko(für Espresso), die beide recht beliebt sind. Da stellt sich die Frage, wie man den Kaffee am besten zubereitet!

Wie braut man den perfekten Espresso? Ein Rätsel, an dem schon viele getüftelt haben – vor allem ist wichtig, wie man das Ergebnis wiederholbar machen kann. Wir haben im "Standard" einen wissenschaftlichen Artikel gefunden, der Sie interessieren wird!


Das Forschungsergebnis zusammengefasst: Die Bohnen sollten nicht allzu fein gemahlen werden, was heißt, dass man auch weniger Bohnen für ein gutes Geschmackserlebnis benötigt.

Wieso? Logischer klänge es, die Kaffeebohnen so sehr wie es geht zu zerkleinern, da das Wasser so mehr Oberfläche berühren kann und es so möglichst viele Inhaltsstoffe mitnehmen kann. So wird auch mit im Schnitt 20g Bohnen für eine Tasse Kaffee laut Christopher Hendon oft verfahren.

Allerdings gibt es bei dieser Methode ein Problem: Wenn das Kaffeemehl zu fein ist, kann es zu Verklumpungen der einzelnen Partikel kommen – diese hindern das Wasser Geschmacksstoffe aus dem Inneren des Klumpens mitzunehmen. Womit die Idee der größeren Berührungsfläche hinfällig wäre. Die Verklumpungen im Kaffeebett sind natürlich zufällig und bewirken, dass jede Tasse des in der gleichen Maschine zubereiteten Kaffee, mit der gleichen Menge und Qualität an Bohnen, verschieden schmecken kann.

Daraus folgt, dass das Ergebnis der Tasse heißen Espressos voraussehbarer wird, wenn man eine grobkörnigere Mischung verwendet – und empfohlen sind ca. 15g Bohnen.

Wichtig zu der Studie noch zu erwähnen ist, dass übrigens gar nicht so sehr der Geschmack im Vordergrund gewesen sei (dieser wird auch durch Art der Bohnen, Wassertemperatur, Röstung, usw. sehr stark beeinflusst – außerdem präferiert jede Person etwas anderes) sondern eher die Wirtschaftlichkeit: Gegen Verschwendung und für Effizienz und Geldsparen – wer weniger Kaffeebohnen verwendet, und trotzdem viel Geschmack in die Tasse bringt, spart Kaffeebohnen, also auch Verpackungsmüll und Geld. Reduziert man den Verbrauch pro Tasse von 20g auf 15g rettet man ein Viertel der Menge!

Wenn Sie sich für die genauere Forschungsvorgehensweise interessieren, können Sie mir gerne auf blog@ibl.at schreiben oder sich die untenstehenden verlinkten Artikel durchlesen!

A. Steurer


Quellen: Der Standard beruft sich auf den Artikel „Systematically Improving Espresso: Insights from Mathematical Modeling and Experiment“, der im Fachjournal "Matter“, 22.1.2020 von Michael I. Cameron, Dechen Morisco, Daniel Hofstetter, Erol Uman, Justin Wilkinson, Zachary C. Kennedy, Sean A. Fontenot, William T. Lee, Christopher H. Hendon, Jamie M. Foster erschienen ist. Onlinequelle, zuletzt abgerufen am 23.1.2020.: https://doi.org/10.1016/j.matt.2019.12.019

Artikel aus dem Standard: https://www.derstandard.at/story/2000113625578/wissenschafter-geben-ueberraschenden-tipp-fuer-perfekten-espresso


Kommentare

Kommentar hinzufügen
 

Newsletter Anmeldung

Zum IBL-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben.

Logo ibl


IBL Baustoff + Labor GmbH
Theillissengasse 3
2201 Gerasdorf
AUSTRIA
Tel +43 2246 20 500
FAX +43 2246 20 500 20
ibl@ibl.at
www.ibl.at

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
7:00 - 17:00 Uhr

Dienstleistungen

Kataloge

Katalog Download


mastercard visa Sofort.
Vorauskasse Rechnung paypal