Oktober 2019

Poolbauende aufgepasst!
Lehrlingsmesse
Besuch von der WKO
Extra Abteilung: Schachtabdeckung

September 2019

Lehrlingsmesse
20-20er
Hilft Kaffee beim Abnehmen?

August 2019

Abläufe: Tipps und Tricks
Fischer
Früchtchen
Edelstahl Gummipressdichtungen
B7 AS2

Juli 2019

Unsere lustigen Verpackungen
Neuer Mitarbeiter
Alufülldeckel
Versickerungsberechnungen 2.0

Juni 2019

Versickerungsberechnungen
LED Strip

April 2019

Neue Laborprodukte

März 2019

Baumeisterkatalog 3.0

Februar 2019

Muffe vs Doppelmuffe
Smart Home Technologie
BAU 2019

Januar 2019

Logo
Drohnen

Dezember 2018

A-commerce day

November 2018

Rostfreier Stahl
Advanced Microfluids

Oktober 2018

Enquete Chance Hochbau
Neue Produkte von Ritter
Schon wieder Platzregen?

September 2018

Frühwald Werkbesichtigung
Premium Grillbriketts
Ritter
Stratec - Das Meeting
Labor - Distributortreffen
Weinviertler Wein – so wie das Blut der Erde
BAUMEISTERKATALOG 2.0 – Einblick
Willkommen zu unserem Grillfest!

August 2018

Baumeisterkatalog
MIKIKO Kaffee vs MIKIKO Kaffee Strong
IBL44 Energydrink

Juli 2018

Vorstellung der Mitarbeiter
Firmengeschichte
Vorstellung

März 2017

Blog


Versickerungsberechnungen

Guten Tag und Hallo!

Heutzutage werden Versickerungsberechnungen immer gefragter, manchmal sind sie verpflichtend und dabei doch recht umständlich zu berechnen. Darum möchten wir Sie in unserem Bereich Umweltanalyse ein wenig aufmerksam auf die Dienstleistung machen und unsere Vorgehensweisen vorstellen!


WIE LÄUFT DIE MESSUNG AB?

Zuerst fahren unsere Mitarbeiter (derzeit sind´s nur Männer – habe nicht aufs Gendern vergessen;) zu Ihrem Standort, der eine Versickerungsberechnung benötigt. Dort wird ein möglichst tiefes Loch ausgehoben - üblicherweise bis zu 4 m tief - dies hängt von mehreren Faktoren ab, beispielsweise vom Grundwasserspiegel oder der erwünschten Art von Versickerung, etc. ab.

Dann bettet man eine genormte „Kiste“ (diese besteht eigentlich nur aus den Wänden – es ist weder Boden noch Deckel vorhanden - hinein, füllt Wasser in das Loch und misst anhand des sinkenden Wasserstandes die Versickerungsgeschwindigkeit. Alternativ kann man, wenn man die Grube nicht begehen kann/will die Erde auch nach oben holen, feststampfen und die Kiste dort eingraben – so erhält man ebenfalls realitätsnahe Ergebnisse. Nach einer Besichtigung des Geländes, um genau über dessen Beschaffenheit informiert zu sein, fahren unsere Mitarbeiter wieder zurück nach Gerasdorf, um dort die Versickerungsberechnung durchzuführen. Wenn wir damit fertig sind, erhalten Sie die Berechnungen und ein vorgeschlagenes System, was Größe, Art der Versickerung, etc. betrifft.

 

FÜR DIE BERECHNUNG RELEVANTE DATEN:

  • Sickergeschwindigkeit
  • Geländebeschaffenheit (auch zum Beispiel, ob vom benachbarten Grundstück Wasser anfallen könnte, das man auch in die Berechnung einfließen lassen sollte)
  • Infos vom Bauplan (Flächengröße, spezifische Besonderheiten)
  • Berechnungsnormen
  • Meteorologische Daten, die den Niederschlag betreffen

 

WELCHE ARTEN VON ENTWÄSSERUNGSMÖGLICHKEITEN GIBT ES?

  • Längenentwässerung mittels eines Grabens
  • Flächenentwässerung (eine Verdampfungsfläche wie eine Wiese oder ein Verdunstungsbecken)
  • Drainage mithilfe eines Rohres (unterirdische Längsversickerung – dafür muss man zwar das komplette Gelände aufgraben, hat dann dafür eine riesige Versickerungsfläche, die nicht im Weg ist)
  • Versickerungsschacht (ebenfalls nicht im Weg, aber man hat vergleichsweise weniger Versickerungsfläche)

In meinem nächsten Blogeintrag werde ich ein wenig auf Rechtliches bzgl. Versickerungen eingehen, Ihnen ein paar Funfacts aufzählen und außerdem unseren Berechnungsweg verraten! Bleiben Sie dran!

A.Steurer


 

Newsletter Anmeldung

Zum IBL-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben.

Bitte geben Sie einen Wert für "Vorname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Nachname" an.
 


* Pflichtfeld


Newsletter

Wir halten Sie gerne mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.
Logo ibl


IBL Baustoff + Labor GmbH
Theillissengasse 3
2201 Gerasdorf
AUSTRIA
Tel +43 2246 20 500
FAX +43 2246 20 500 20
ibl@ibl.at
www.ibl.at

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
7:00 - 17:00 Uhr